Unterschied zwischen PR-Text und Werbetext

Ein Laie mag PR – Public Relations – und Werbung als ein und dasselbe sehen, doch streng genommen bestehen dabei enorme Unterschiede. 

Diese Unterschiede sind in erster Linie in den großen Schwerpunkten zu finden, auch wenn kleinere Details durchaus gleich oder zumindest ähnlich sein können. 

Freiberufler-Suche



Doch worin liegen diese Differenzierungen denn nun genau? 
Bei der Werbung geht es darum, dass ein Produkt angepriesen wird. 

Es soll mit all seinen Vorteilen dargestellt werden, während die Nachteile natürlich in den Hintergrund rücken.



Logisch, denn ansonsten würde die Aufforderung zum Kauf wenig vertrauenswürdig wirken. 

Und darum geht es schließlich: 
Der Absatz des beworbenen Produktes soll erhöht werden. 

Bei der PR geht es eher darum, das Unternehmen selbst in den Vordergrund zu stellen und seine Vorzüge darzustellen. 
Das Unternehmen soll sympathisch wirken und Vertrauen erwecken. 



Auch bei der PR wird der Verbraucher angesprochen, aber seine Aufmerksamkeit wird eben auf das gesamte Unternehmen gelenkt und nicht nur auf ein bestimmtes Produkt. 

Mit Hilfe der Pressearbeit werden Informationen über ein Unternehmen herausgegeben, die seine Philosophie der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen sollen. 

Die potentiellen Kunden wiederum werden dazu angeregt, sich für die einzelnen Produkte des Unternehmens zu interessieren. Hier greift dann die Werbung ein, die Emotionen weckt und beim Kunden den Wunsch erzeugt, genau das Produkt dieses einen Unternehmens zu erwerben.

Insofern greifen Werbung und Public Relations ineinander. Das gilt nicht nur beim zu erzielenden Endergebnis, sondern auch bei den Mitteln, derer sich die beiden Techniken bedienen. 

Die PR zum Beispiel greift auf Mittel und Möglichkeiten zurück, die aus dem Bereich der Werbung kommen. Dennoch stellt die PR keine Werbung in dem Sinne dar. 



Die PR richtet sich aber nicht an ausgesuchte und vorher genau analysierte Zielgruppen, so wie das bei der Werbung der Fall ist. 
Sie orientiert sich vielmehr an der breiten Meinung unterschiedlicher Personengruppen und passt die eigene Unternehmenspolitik dahingehend an. 

Ein weiterer Unterschied lässt sich zwischen Werbung und PR feststellen, wenn das direkt ablesbare Ergebnis berücksichtigt wird.

Die Wirkung von PR und Werbung

Werbung mit guten Werbetexten wirkt sich sofort auf den Gewinn aus, ist also auf der Habenseite des Unternehmens erkennbar. 

Umgekehrt gilt für schlecht positionierte Werbung, dass sich der Umsatz nicht steigert oder sogar rückläufig wirkt. 

Bei der PR ist das Ergebnisdurch gut verfasste Pressetexte nicht so deutlich ablesbar, hier wirken sich die Erfolge eines positiven Images des Unternehmens eher langfristig auch finanziell aus. 


Wer schreibt hier?